Menschen

Energiearbeit mit Menschen

Energie umgibt uns nicht nur, sondern wir benötigen sie zum leben wie Wasser. Über unseren Energiekörper, unseren feinstofflichen Bereich nehmen wir die Energie unserer Umgebung über die Energiezentren des Körpers auf und verstoffwechseln diese in uns. Ein guter Vergleich ist die Funktionsweise eines Elektrogerätes: Den Strom können wir auch nicht mit unseren Augen sehen und doch ist er notwendig, damit du diese Zeilen lesen kannst.

Aufgrund unserer bewussten Gedanken können wir Menschen den Energiefluss, die Aufnahme in unseren Körper, steuern. Bei der negativen Sicht einer Situation entstehen Blockaden die eine Energieaufnahme verhindern wo hingegen positive Gedanken die Blockaden lösen und die Aufnahme ist wieder gewährleistet.

Deshalb ist es unerheblich nach welcher Methode gearbeitet wird, denn nicht jede ist für jeden Menschen geeignet. Manche Menschen benötigen den körperlichen Kontakt wie Handauflegen (Reiki, Prana usw.) bei anderen hingegen ist nur das Wissen, dass ihnen jetzt in diesem Moment geholfen wird ausreichend.

Daher kann Energiearbeit niemals eine Garantie für eine Lösung der Blockaden  und die damit verbundene Verbesserung der Selbstheilungskräfte sein. Nicht zu vergessen sind auch die Aufgaben eines Menschen in diesem Leben, da er das leben muss was er einst selbst geplant hat. Aus diesem Grund kann ein direkter energetischer Eingriff in die selbst erwählten Erfahrungen,  diesen Menschen auf seinem selbstbestimmten Wege behindern.

Aus diesem Grund kann es möglich sein, dass die Arbeit eines Energetikers oft den Anschein der Wirkungslosigkeit hat. Aber auch wenn die Menschen manchmal nichts spüren, so kann er aber sicher sein, dass die Harmonisierung in einem anderen Teil des Energiekörpers wirkt.
Wer perfekt arbeitet, versucht zu helfen ohne den persönlichen Weg des Menschen zu behindern!